Suche

Leitlinien für die Ferien- und Freizeitpädagogik

Ferienaktionen und -fahrten bieten Freiräume für die ganzheitliche Entwicklung junger Menschen. Es werden Lernwelten erzeugt, in denen vielfältige informelle Bildungsprozesse stattfinden. Sie schaffen einmalige Orte der Persönlichkeitsentwicklung und des sozialen Lernens, der Gleichaltrigengeselligkeit, des Engagements, der internationalen sowie kulturellen Begegnungen sowie des ökologischen und nachhaltigen Lernens.

Da die Zahl an ferienpädagogischen Angeboten im Kreisjugendring München-Land regional und überregional stetig wächst und in Folge dessen die Zahl an pädagogischen Mitarbeiter_innen und Ehrenamtlichen kontinuierlich ansteigt, bestand der Anlass die bestehenden Leiter- und Betreuerrichtlinien des Bildungszentrums Burg Schwanecks zu überarbeiten.

Die Neuauflage mit dem neuen Titel „Leitlinien für die pädagogische Mitarbeit in der Ferien- und Freizeitpädagogik“ bietet Arbeitsgrundlage und Orientierung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich der Ferienpädagogik ehrenamtlich tätig sind. Die Ausführungen der Leitlinien basieren einerseits auf langjährigen praktischen Erfahrungen, greifen andererseits wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse auf.