Kontakt

Trinationales Klimacamp: Kirgistan | Polen | Bayern

Ein Jugendkulturaustausch der besonderen Art

Für Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren

Besuch in Polen/Lobez bei Stettin: 29. März bis 6. April 2021

Besuch in Kirgistan: 21. bis 30. August 2021

„Als ich acht Jahre alt war, hat ein Lehrer uns von der Erderwärmung erzählt, und ich dachte: Wenn das wirklich passiert, dann würden wir doch über nichts anderes mehr sprechen, es müsste höchste Priorität haben! Aber niemand hat darüber geredet.“ (Greta Thunberg)

Wir wollen mit euch darüber reden! Und das gleich auf internationaler Ebene in zwei Ländern mit Jugendlichen aus Deutschland, Polen und Kirgistan.

 

Angeboten wird:

  • Aufenthalt an der Ostsee
  • Ausflug nach Stettin
  • Workshops zu landesspezifischen Umweltthemen
  • Aufenthalt in Bishkek und am Issyk Kul See
  • Übernachtung in einem Jurten-Camp
  • Ausflüge nach Cholpon Ata, die Grigorievschlucht und die „Märchenschlucht“
  • Workshops zu Umweltthemen im Ländervergleich
  • Workshops zu den Themen Wetter, Klima und Klimawandel
  • Ausflug in die Alpen
  • Kunst-Workshops
  • Experimente zum Thema Umwelt

Voraussetzungen:
Englischgrundkenntnisse

Teilnahme und Unkosten:
Die JBS am Tower wird vom Landkreis München und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk gefördert, weshalb An- und Abreise, Unterkunft, Verpflegung, Programm und professionelle Betreuung beider Begegnungen für insgesamt 250 Euro angeboten werden können.

Anmeldung:

E-Mail mit Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift und Emailadresse an: info@jbs-am-tower.de

Du erhältst eine Bestätigungsemail mit einem Teilnehmerbogen, der unterschrieben an uns zurückgeschickt werden muss, sowie eine Rechnung über den Unkostenbeitrag.

Die Anmeldung ist verbindlich, wenn der Teilnehmerbogen unterschrieben zurück gesendet und der Beitrag überwiesen wurde.