Alles Neue bringt der Mai...

... das bedeutet bei uns, eine Vielfalt von Fort- und Weiterbildungen, die neu im Programm sind. Dabei können Teilnehmende konkret ins Handeln zu kommen, wertvollen Input für die Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen mitzunehmen und kreativ und aktiv für sich zu sorgen. Es gibt noch Restplätze...

Resilient in eine lebenswerte Zukunft: In aktuellen Zeiten krisenhaften Wandels und globaler Herausforderungen nimmt Resilienz an Bedeutung zu. Was kann Lebendigkeit, Gesundheit, Kreativität, Glück und Motivation zum Handeln fördern? Im Zentrum der Fortbildung stehen Methoden und eine konkrete Praxis, um die persönliche psychische Widerstandskraft im Umgang mit Stressfaktoren, Risiken und Dilemmata zu stärken.
Termin: 19. Mai, 9.30 Uhr bis 20. Mai 2022, 17.00 Uhr (Sonderpreis für Ehrenamtliche)

Hier beginnt Zukunft: Was brauchen wir für eine gute Zukunft für alle? Was bedeutet Nachhaltigkeit in meinem (Arbeits-) Leben? Was kann Bildung zur Umsetzung beitragen? Das Praxisatelier widmet sich verschiedenen Facetten des Themas „N“ rund um Mobilität, Energie, Ernährung, Müll, Natur oder spezifische Herausforderungen im Alltag der Kinder- und Jugendarbeit: die 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 zeigen deutlich, was alles drinsteckt im „N“!
Termin: 21. Mai 2022, 9.00 bis 17.00 Uhr (Sonderpreis für Ehrenamtliche)

Basismodul BETZAVTA – Demokratie erleben und erlernen: Unter dem Begriff BETZAVTA ist in Deutschland eine besondere Methode des Demokratie-Lernens bekannt geworden. Eine mögliche Übersetzung aus dem Hebräischen bedeutet „Gesellschaft gemeinsam gestalten“. Genau darum geht es auch! Es werden Grundlagen des demokratischen Miteinanders in der Seminargruppe bearbeitet, die gleichermaßen auch für das Zusammenleben in der Gesellschaft gelten: demokratische Prinzipien, Verhältnis zwischen Mehrheit und Minderheit, Grundrechte, Freiheit und demokratische Entscheidungsfindung.
Termin: 30. Mai, 14.00 bis 3. Juni 2022, 14.00 Uhr

Mehr Infos und Anmeldung...